Geschichte

Unser Verein existiert seit 1953!

Im September 1953 lud der Landfrauenverein Utzenstorf zur Gründungs­versammlung einer Trachtengruppe im Gasthof Bären ein. 42 Interessierte nahmen teil und 30 Frauen und zwei Männer erklärten am gleichen Abend schriftlich den Beitritt zum neuen Verein.

Als erste Präsidentin wurde Rosa Vögeli-Stettler aus Wiler gewählt. Mit den besten Wünschen des Landfrauenvereins nahm die Trachtengruppe ihre Tätigkeit auf und lud bereits im November 1954 zum ersten Unterhaltungsabend ein, welcher bis 1970 jährlich durchgeführt wurde und heute alle ungeraden Jahre zum «Gmüetleche Obe» wird.


1956 wurde die Trachtengruppe Utzenstorf und Umgebung am Bott (Kantonale Delegiertenversammlung) in die Bernische Trachtenvereinigung aufgenommen und damit gleichzeitig Mitglied der Schweizerischen Trachtenvereinigung. Wir gehören heute zum Landesteil Oberaargau.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums stellten wir im November 2003 die Entste­hungsgeschichte unseres Vereins in kurzen Theatersequenzen dar und umrahmten das Ganze mit Liedern und Tänzen. Natürlich feierte die Dorfbevölkerung rege mit. Mittlerweile liegt bereits unser 60-jähriges Jubiläum hinter uns, welches wir mit einer zweitägigen Reise ins Bündnerland feierten.  

Jede Frau und jeder Mann hat/macht in den verschiedenen Berner-Trachten eine gute Figur. Mit Stolz tragen wir dieses kleidsame Gewand vor allem an öffentlichen Folklore-Anlässen und geniessen dabei das Zusammensein mit Gleichgesinnten.

Die Aktivmitglieder sind zwischen 30 und 85 Jahre jung, die Männer immer noch in der Minderheit. Sie werden deshalb besonders gehegt und gepflegt. Ohne die tatkräftige Mithilfe jedes einzelnen Mitglieds könnte unser Verein nicht funktionieren. Ob an vorderster Front oder eher im Hintergrund, spielt dabei keine Rolle. Auch Familienangehörige und Freunde sind bei allen Anlässen im Einsatz.